Unsere Top Angebote
Skiurlaub ab 89 Euro pro Woche

Für Sparfüchse: Selbstversorger Unterkünfte ab € 25 pro Tag. jetzt zum Angebot →

Skiurlaub max. € 159 pro Person und Woche in Deutschland. jetzt zum Angebot →

Frühbucher Rabatt: frühzeitig Winterurlaub buchen und sparen. jetzt zum Angebot →

Alpendeal: jeden Tag ein neues Angebot mit bis zu 70% Rabatt. jetzt zum Angebot →

Alle Skiurlaub Angebote anzeigen →
Ski-Ferienhäuser in Deutschland →
Skihotels in Deutschland →

Spitzingsee

Spitzingsee Pistenplan

PISTENPLAN (anklicken zur vollen Ansicht)

Inhaltsverzeichnis

  1. Lage
  2. Geschichte
  3. Pisten
  4. Lifte
  5. Après-Ski
  6. Fazit
  7. Skigebiet im Überblick

1. Lage

Das Skigebiet Spitzingsee liegt in der Nähe des bayrischen Ortes Schliersee. Der Ort sowie der See tragen den Namen Spitzingsee. Das Skigebiet selbst besteht aus den Teilgebieten Stümpfling-Rosskopf im Südwesten und Taubenstein im Osten des Sees, der übrigens der größte Gebirgssee Bayerns ist. Das Hauptgebiet rund um den Stümpfling ist durch zwei Sesselbahnen und einen Schlepplift verbunden und in den vergangenen Jahren wurden einige Millionen Euro in die Modernisierung der Anlangen investiert. Einen Skiurlaub in Spitzingsee zu verbringen, ist nicht nur wegen der vorteilhaften Lage eine gute Idee. Das Wintersportparadies bietet 25 km Pisten zum Skifahren und Snowboarden sowie 1 Funpark und 2 Kinderparks für die kleinsten Pistenhelden. Erste Schwünge können Urlauber in 4 Skischulen üben und es gibt zudem einen kostenlosen Skibus, einen Skiverleih und Skiservice. Besonders romantisch und aufregend geht’s dann beim Nachtskilauf zu. Jeden Donnerstag können Wintersportler den Tag im Schnee bei Dunkelheit ausklingen lassen. Zudem warten Langlaufloipen und Rodelstrecken auf Besucher. Und auch Schneeschuhwanderer und Tourengeher kommen in dem Skigebiet voll auf ihre Kosten. Als entspannenden Ausklang eines anstrengenden Tages am Berg, bietet sich dann ein Besuch der „vitalwelt schliersee“ an. Diese bietet alles rund ums Baden, Saunieren, Wellness, Fitness und Gesundheit. Die Anfahrt in den Skiurlaub nach Spitzingsee erfolgt über die A 8 München – Salzburg bis zur Ausfahrt Irschenberg. Dort folgt man der Beschilderung bis Miesbach, Schliersee. Von dort aus sind es dann noch etwa 11 km bis nach Spitzingsee.

2. Geschichte

Spitzingsee ist sowohl der Bergsee als auch der an dem See gelegene Ortsteil von Schliersee. Dabei wurde der See auf alten Karten auch als „Stump See“ bezeichnet. Er ist mit 28,3 Hektar der größte Hochgebirgssee Bayerns mit einer maximalen Seetiefe von 16,30 Meter. Das Skigebiet wurde in den vergangenen Jahren modernisiert und die meisten Pisten werden inzwischen künstlich beschneit. Lediglich das Taubensteingebiet ist noch durch eine Kabinenumlaufbahn aus dem Jahre 1971 erschlossen.

3. Pisten

11 km leichte, 9 km mittelschwere und 5 km schwere Pisten listet der Pistenplan für das Skigebiet Spitzingsee auf. Von den insgesamt 25 km präparierten Pisten sind 2,5 km beleuchtet und 7 km beschneit. Zudem gibt es eine permanente Buckelpiste, 1 Funpark und 2 Kinderparks. Zudem warten 20 km Loipen auf Langläufer und es gibt Rodel-, Schneeschuh- und Winterwanderwege.  Alle Pisten-Details im Steckbrief

4. Lifte

Komfortabel auf die Piste gebracht werden Urlauber mit 12 Schleppliften, 3 Sesselliften und 1 Gondel. Es gibt zudem einen speziellen Kinderlift. Talstationen sind Spitzingsee und Rottach Egern.  Alle Lift-Details im Steckbrief

5. Après-Ski

Ein Einkehrschwung gehört zum Skitag dazu wie das Liftticket zum Skiurlaub. Und deswegen warten im Skigebiet Spitzingsee 22 Hütten und Bergrestaurants sowie 2 Après-Ski-Bars auf hungrige und durstige Skifahrer und Snowboarder. Wer eine beeindruckende Aussicht genießen will, sollte einen Abstecher zur „Jagahüttn“ machen. Und Urlauber, die gerne bis in die frühen Morgenstunden feiern, können das zum Beispiel in der Tanzbar „Spinnradl“ im Gebäude der Talstation der Taubensteinbahn.

6. Fazit

Klein, fein, idyllisch aber dennoch mit allem ausgestattet, was ein Skiurlaub braucht, das ist das Fazit unseres Tests. Das Skigebiet Spitzingsee bietet für alle Könnerstufen die passende Piste, die Anlagen sind modern und es gibt einen Funpark und 2 Kinderparks. Es kommen sowohl Anfänger wie auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten. Spitzingsee ist also zu Recht eines der beliebtesten Skigebiete Bayerns.

7. Das Skigebiet Spitzingsee im Überblick

a) Pisten
Leicht: 11 km
Mittel: 9 km
Schwer: 5 km
Routen: 0 km
Gesamt: 25 km
Beleuchtet: 2.5 km
Beschneit: 7 km

b) Liftanlangen
Schlepplifte: 12
Sessellifte: 3
Gondeln: 1
Luftseilbahnen: 0
Standseilbahnen: 0
Zauberteppiche: 1
Gesamt: 17

c) Preise
Tageskarte: 32 €
   - 5 Tage: 135 €
Tageskarte Kinder: 16 €
   - 5 Tage: 68 €
Tageskarte Senioren: 29.5 €
   - 5 Tage: 115 €
Besonderheiten: Gruppentarife

d) Meereshöhe
980 - 1580 m ü.N.N.

e) Offizielle Internetseite
http://www.schliersee.de/winter.html



Weitere Informationen

Buchen Icon
Jetzt den Skiurlaub in Deutschland buchen
Die besten Angebote und Unterkünfte: mit unserer bequemen Buchungsmaske den Skiurlaub in Deutschland buchen.
Skigebiete Icon
Die besten Skigebiete in Deutschland
Die beliebtesten & besten Skigebiete in Deutschland. Getestet und bewertet von unseren renommierten Experten.

Previous post:

Next post: