Unsere Top Angebote
Skiurlaub ab 89 Euro pro Woche

Für Sparfüchse: Selbstversorger Unterkünfte ab € 25 pro Tag. jetzt zum Angebot →

Skiurlaub max. € 159 pro Person und Woche in Deutschland. jetzt zum Angebot →

Frühbucher Rabatt: frühzeitig Winterurlaub buchen und sparen. jetzt zum Angebot →

Alpendeal: jeden Tag ein neues Angebot mit bis zu 70% Rabatt. jetzt zum Angebot →

Alle Skiurlaub Angebote anzeigen →
Ski-Ferienhäuser in Deutschland →
Skihotels in Deutschland →

Reit im Winkl

Reit im Winkl Pistenplan

PISTENPLAN (anklicken zur vollen Ansicht)

Inhaltsverzeichnis

  1. Lage
  2. Geschichte
  3. Pisten
  4. Lifte
  5. Après-Ski
  6. Fazit
  7. Skigebiet im Überblick

1. Lage

Der Wintersport- und Höhenluftkurort Reit im Winkl liegt im Landkreis Traunstein im deutschen Oberbayern. Umgeben von Bergen und nur nach Westen hin zum Inntal offen, hat der Ort ein besonderes Klima, das zu häufigem Schneefall führt. Deswegen ist das Skigebiet Reit im Winkl besonders schneesicher und wird auch oft „Schneeloch“ genannt. Jede Menge Schnee genügt aber noch nicht für einen gelungenen Skiurlaub, deswegen bietet Reit im Winkl auch wesentlich mehr. So zum Beispiel rund 44 Pistenkilometer, die dank der Verbindung mit der österreichischen Steinplatte zustande kommen. Außerdem gibt es einen gut ausgestatteten Funpark, 2 Kinderparks und 2 Skischulen. Skifahren kann man außerdem auf einer permanenten Buckelpiste und zum Skigebiet selbst tuckert man gemütlich mit dem kostenlosen Skibus. Langläufer kommen auf rund 150 km Loipen auf ihre Kosten, während es sich Wanderer auf etwa 40 km Winterwanderwegen gut gehen lassen können. Zusätzlich wartet das Skigebiet Reit im Winkl mit einem Skiverleih, -service sowie der Möglichkeit zur Talabfahrt nach Liftschluss auf. Besonderes Highlight für Skifahrer ist auch die Piste von der Steinplatte nach Seegatterl, die ganz 12 km lang ist. Die Anfahrt in den Skiurlaub nach Reit im Winkl erfolgt mit dem Auto aus Richtung München über die A 8 Richtung Salzburg, Abfahrt 106 Bernau am Chiemsee. Dann geht es weiter über die B 305 Richtung Reit im Winkl. Nach dem Ortseingang biegt man links ab und kommt auf die B 305 Richtung Seegatterl/Ruhpolding, nach rund 5 km kommt man dann zu einem Parkplatz auf der rechten Seite. Aus Richtung Salzburg kommend fährt man über die A 8 Richtung München bis zur Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf. Dann weiter über die B 306 Richtung Ruhpolding, nach der Ortschaft fährt man auf die B 305 Richtung Reit im Winkl/Seegatterl. Der Parkplatz folgt nach etwa 15 km.

2. Geschichte

Gegründet wurde der Ort Reit im Winkl von den Herren von Neuburg-Falkenstein und wurde erstmals im Jahre 1160 urkundlich erwähnt. Allerdings wird heute angenommen, dass er zuerst im Jahre 1215 als „St. Pankraz im Eck“ genannt wurde. Der Ort änderte seinen Namen auch mehrmals. 1861 kommt Reit im Winkl zum königlich bayerischen Bezirksamt Traunstein und 1923 wird die Waldbahn Ruhpolding-Reit im Winkl eröffnet. Den Anfang des Tourismus beschließt ein Besuch des Königs von Bayern, Maximilian II., im Jahre 1858. Das Skigebiet Winklmoos-Steinplatte wird 1973 eröffnet.

3. Pisten

Laut Pistenplan lädt das Skigebiet Reit im Winkl mit 20 km leichten, 22 km mittelschweren und 2 km schweren Pisten zum Skifahren und Snowboarden ein. Von den 44 km präparierten Pisten sind 1 km beleuchtet und 40 km beschneit und es gibt eine permanenten Buckelpiste. Zudem gibt es 86 km klassische und 64 km Skating-Loipen sowie 40 km Winterwanderwege. Auch eine Rodelbahn steht zur Verfügung. Der Funpark wartet mit 1 Halfpipe, 1 Jump und 2 Rails auf. 2 Kinderparks und 2 Skischulen runden das Angebot ab. Alle Pisten-Details im Steckbrief

4. Lifte

3 Schlepplifte, 9 Sessellifte, 2 Gondeln und 2 Zauberteppiche sorgen in Reit im Winkl für einen angenehmen Transport zur Piste. Es gibt auch einen speziellen Kinderlift. Seit 2014/15 ist auch die 6er-Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn Kammerkörbahn und seit 2012/13 die 6er-Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn Scheiblberg-Express in Betrieb. Die Talabfahrt ist auch nach Liftschluss noch möglich, Talstation ist Seegatterl oder Winklmoos-Alm.  Alle Lift-Details im Steckbrief

5. Après-Ski

10 Hüten und Bergrestaurants sowie 2 Après-Ski-Bars locken im Skigebiet Reit im Winkl zum Verweilen, Genießen und Feiern ein. Stilvolles Ambiente erwartet Skifahrer zum Beispiel im Hotel Restaurant „Unterwirt“, das auch mit der „Eulenspiegelbar“ zum Après-Ski einlädt. Im Ort selbst gibt es zudem 5 weitere Pubs und Lokale.

6. Fazit

Im Skigebiet Reit im Winkl bleibt wirklich kein Wunsch offen. Es gibt Pisten für alle Könnerstufen, einen Funpark, 2 Kinderparks, Langlaufloipen, eine Rodelbahn und ausreichend Winterwanderwege. Auch Feinschmecker und Partylöwen kommen in den Hütten, Restaurants und Bars auf ihre Kosten. Unser Test hat also ein eindeutiges Ergebnis: Ein Skiurlaub in Reit im Winkl wird weder Skifahrer noch Snowboarder enttäuschen.

7. Das Skigebiet Reit im Winkl im Überblick

a) Pisten
Leicht: 20 km
Mittel: 22 km
Schwer: 2 km
Routen: 0 km
Gesamt: 44 km
Beleuchtet: 1 km
Beschneit: 40 km

b) Liftanlangen
Schlepplifte: 3
Sessellifte: 9
Gondeln: 2
Luftseilbahnen: 0
Standseilbahnen: 0
Zauberteppiche: 2
Gesamt: 16

c) Preise
Tageskarte: 43 €
   - 5 Tage: 180 €
Tageskarte Jugendliche: 35 €
   - 5 Tage: 144 €
Tageskarte Kinder: 22.5 €
   - 5 Tage: 90 €
Tageskarte Senioren: 40.5 €
Besonderheiten: Gruppentarife, Familienermäßigung, Ermäßigung mit Behindertenausweis

d) Meereshöhe
695 - 1869 m ü.N.N.

e) Offizielle Internetseite
http://www.reitimwinkl.de/



Weitere Informationen

Buchen Icon
Jetzt den Skiurlaub in Deutschland buchen
Die besten Angebote und Unterkünfte: mit unserer bequemen Buchungsmaske den Skiurlaub in Deutschland buchen.
Skigebiete Icon
Die besten Skigebiete in Deutschland
Die beliebtesten & besten Skigebiete in Deutschland. Getestet und bewertet von unseren renommierten Experten.

Previous post:

Next post: