Unsere Top Angebote
Skiurlaub ab 89 Euro pro Woche

Für Sparfüchse: Selbstversorger Unterkünfte ab € 25 pro Tag. jetzt zum Angebot →

Skiurlaub max. € 159 pro Person und Woche in Deutschland. jetzt zum Angebot →

Frühbucher Rabatt: frühzeitig Winterurlaub buchen und sparen. jetzt zum Angebot →

Alpendeal: jeden Tag ein neues Angebot mit bis zu 70% Rabatt. jetzt zum Angebot →

Alle Skiurlaub Angebote anzeigen →
Ski-Ferienhäuser in Deutschland →
Skihotels in Deutschland →

Fichtelberg (Oberwiesenthal)

Fichtelberg (Oberwiesenthal) Pistenplan

PISTENPLAN (anklicken zur vollen Ansicht)

Inhaltsverzeichnis

  1. Lage
  2. Geschichte
  3. Pisten
  4. Lifte
  5. Après-Ski
  6. Fazit
  7. Skigebiet im Überblick

1. Lage

Hier erwartet Skifahrer und Snowboarder das größte Skigebiet Ostdeutschlands mit rund 16 km Pisten, aufgeteilt auf 10 Abfahrten. Das Skigebiet Fichtelberg Oberwiesenthal liegt im Erzgebirge und der Fichtelberg selbst ist mit 1.214,70 m der höchste Berg in Sachsen. Das Wintersportgebiet wartet mit einem gut ausgestattetem Funpark auf, der Snowboarder begeistern wird. Anfänger haben die Qual der Wahl aus 7 Skischulen und die Knirpse werden sich im Kinderpark „Fichtelchens Winterland“ wohlfühlen. Zudem gibt es einen Skiverleih und einen Skiservice. Doch auch Nicht-Skifahrer werden einen Skiurlaub im Skigebiet Fichtelberg Oberwiesenthal nicht bereuen. Denn es gibt klassische Langlaufloipen, Skating-Loipen, schöne Winterwanderwage sowie die Möglichkeit zum Eislaufen und Rodeln. Außerdem kann man mit der ältesten Schwebebahn Deutschlands auf den Fichtelberg tuckern – alternativ gibt es inzwischen aber auch Sessellifte, die Urlauber zum Gipfel bringen. Erfahrene Skifahrer werden sich wahrscheinlich auf der schwarz markierten Rennstrecke am Schönjungferngrund besonders wohlfühlen. Und wer am Tag nicht genug von den Pisten bekommen konnte, kann in Fichtelberg Oberwiesenthal auch Nachtskilauf genießen. Freitags und samstags ist der Haupthang bis 21 Uhr beleuchtet. Zur Entspannung nach einem anstrengenden Tag kann man dann das Wellness-Angebot des Kurortes nutzen. Die Anfahrt zum Skiurlaub in das Gebiet erfolgt Richtung Chemnitz über die A 4, A 9, 1 13 oder A 72 und dann weiter auf der B 95. Diese führt über Annaber-Buchholz nach Oberwiesenthal.

2. Geschichte

Der Name Fichtelberg rührt von einem damals natürlich vorhandenen Fichtenbestand her. Ein erster, allerdings nicht belegter, Beweis auf ein Gebäude auf dem Gipfel findet sich im 1699 erschienenen Historischen Schauplatz von Christian Lehmann. Die Fichtelbergbahn wurde 1924 erbaut, sie führt von der Talstation zur Bergstation auf 1.208,9 m. 1984 wurde die Bahn komplett erneuert und sämtliche Tragwerke ersetzt.

3. Pisten

Laut Pistenplan gibt es im Skigebiet Fichtelberg Oberwiesenthal 15,5 km präparierte Pisten. Diese teilen sich auf 6,8 km leichte, 6,1 km mittelschwere und 2,6 km schwere Pisten auf. 12,5 km der Pisten sind beschneit und 1 km beleuchtet. Es gibt zudem 1 Funpark mit 1 Halfpipe, 2 Jumps, 1 Corner, 4 Boxes und 2 Rails sowie einen schönen Kinderpark und 7 Skischulen. Auf Langläufer warten 31 km klassische und 26 km Skating-Loipen. Winterwanderer können 23,5 km Wanderwege genießen.  Alle Pisten-Details im Steckbrief

4. Lifte

Im Skigebiet Fichtelberg transportieren 4 Schlepplifte, 2 Sessellifte und 1 Luftseilbahn die Gäste auf die verschneiten Hänge. Talstation ist Oberwiesentahl. Alle Lift-Details im Steckbrief

5. Après-Ski

Wenn man den ganzen Tag über die Hänge gewedelt ist, möchte man in eine urige Hütte einkehren. Deswegen warten in dem Skigebiet 6 Hütten und Bergrestaurants sowie 3 Après-Ski-Bars auf die hungrigen und durstigen Gäste. Ein beliebter Treffpunkt für Partylöwen ist zum Beispiel „Sabines Schirmbar“, aber auch das „Prijut12“ an der Talstation der Schwebebahn. Gemütlicher geht’s im Weinkeller des „Rotgiesserhauses“ zu, in dem man sich den Wein direkt vom Fass zapfen kann. Im Ort selbst können auch noch 16 Restaurants sowie 4 Bars und 1 Diskothek besucht werden.

6. Fazit

Ob Winterwandern, Langlaufen, Rodeln, Skifahren oder Snowboarden: Im Skigebiet Fichtelberg Oberwiesenthal ist alles möglich – und noch mehr. Urlauber erwarten verlockende Wellness-Angebote, gute Hütten und Bars sowie ein schöner Kinderpark, der den Knirpsen gefallen wird. Alles in allem kann unser Test nur Positives von dem Skigebiet berichten. Ein Skiurlaub in dem Wintersportort wird sich also auf jeden Fall lohnen – auch wegen der verträglichen Preise.

7. Das Skigebiet Fichtelberg (Oberwiesenthal) im Überblick

a) Pisten
Leicht: 6.8 km
Mittel: 6.1 km
Schwer: 2.6 km
Routen: 0 km
Gesamt: 15.5 km
Beschneit: 12.5 km

b) Liftanlangen
Schlepplifte: 4
Sessellifte: 2
Gondeln: 0
Luftseilbahnen: 1
Standseilbahnen: 0
Zauberteppiche: 0
Gesamt: 7

c) Preise
Tageskarte: 25 €
   - 5 Tage: 100 €
Tageskarte Kinder: 20 €
   - 5 Tage: 80 €
Tageskarte Senioren: 23 €
   - 5 Tage: 92 €
Besonderheiten: Familienermäßigung, Ermäßigung mit Behindertenausweis

d) Meereshöhe
900 - 1215 m ü.N.N.

e) Offizielle Internetseite
http://www.fichtelberg-ski.de/



Weitere Informationen

Buchen Icon
Jetzt den Skiurlaub in Deutschland buchen
Die besten Angebote und Unterkünfte: mit unserer bequemen Buchungsmaske den Skiurlaub in Deutschland buchen.
Skigebiete Icon
Die besten Skigebiete in Deutschland
Die beliebtesten & besten Skigebiete in Deutschland. Getestet und bewertet von unseren renommierten Experten.

Previous post:

Next post: